posterBereits vor ca. 18 Jahren wollte ich einmal mit meinem Motorrad nach KIRGISTAN fahren - aber - ich kam zum Schluss: das ist einfach zu weit um dieses Ziel in meinem Urlaub zu erreichen und auch wieder zurückzukommen.

Nun schreiben wir das Jahr 2013 und meine letzte Reise führte mich in dieses sehr weit entfernte - wunderschöne - Land vor der Grenze zu China.

Mit meiner Frau Helga am Sozius meiner BMW GS 1200 ADV und meinem treuen Reisebegleiter aus Rosenheim - Davor von Winterfeld - starteten wir von Innsbruck aus auf unsere große Tour.

Weiterlesen: 2013 Kirgistan

Ferne Welt wir kommen!!

20 Tage, 12000km auf unserer BMW GS 1150 ADV

Ja, diesmal ging unsere Reise zum Land der Vulkane, Geysire, Gletscher, Wasserfälle der umherdriftenden Kontinentalplatten usw.

Nun, was sollten wir mitnehmen an Gewand, Ausrüstung, Ersatzteilen…Unsere Reisezeit war der Juli – da sollte es doch einigermaßen warm sein auf Island?! Dass es ein teurer Platz sein würde das wussten wir schon vorher, also befüllten wir schon einmal unzählige Säckchen mit Trockensuppen die wir nur mit heißem Wasser aufzugießen hatten.

Weiterlesen: 2012 Island

5 Wochen – 16000 km

Bereits während unseres letztjährigen gemeinsamen Westafrika- Abenteuers war uns allen klar, dass wir wieder gemeinsam auf Tour gehen werden. So beschlossen wir bereits gegen Ende der Reise 2007 genau gesagt in Agadir bei einem kühlen Blonden,  mit den eigenen Maschinen nach NEPAL zu fahren.
Das einzige Problem das wir tatsächlich hatten war dass die politische Situation in Pakistan brandgefährlich war und wir fast täglich von irgendwelchen Anschlägen auf Moscheen und auch auf die Zivilbevölkerung über die Medien informiert wurden.

Weiterlesen: 2007 Nepal

poster2011 war für mich ein sehr schwieriges Jahr…

Im Mai stand eine Halswirbelsäulen OP an (Verplattung und Verschraubung) und ich wusste nicht wie es mir danach gesundheitlich ergehen würde und ob ich danach überhaupt je wieder so weite Strecken fahren könnte wie ich es ja bisher gewohnt gewesen war.

Nun, der Tag der OP kam heran und mir war klar dass ich sofort danach erstmal nicht Motorradfahren DARF – das gesundheitliche Risiko wäre zu groß gewesen.

Weiterlesen: 2011 Georgien - Der Sonne entgegen

Vier Wochen – 15000 km !

Goethe, Schiller, Bach und viele andere namhafte Größen hatten während ihrer Delirium Artigen Rauschzustände die besten Ideen – s a g t  m a n!

So ähnlich ging es mir an einem jener kalten Winterabende als ich nach Kroatien zu meinem langjährigen Reisepartner Darko Labas` telefonierte um ihm mitzuteilen: Weist du was – wir fahren heuer im Herbst nach DAKAR! Ich war sehr überrascht als die Antwort darauf war: OK – aber dann nehmen wir GAMBIA auch noch mit denn das ist nicht wirklich sehr viel weiter und sollte sehr schön sein! Mir war klar – er hatte auch etwas gegen die Kälte unternommen…

Weiterlesen: 2006 Westafrika

Ja – diese Reise stand unter einem ganz besonderen Stern…

Geplant war von uns aus 2011 durch Zentralasien über den PAMIR HIGHWAY zu fahren. Wir hatten bereits alle Genehmigungen um den Pamir überqueren zu dürfen, unsere GS 1150 ADV befand sich bereits in Topzustand und wir warteten nur mehr auf unser letztes Visum – nämlich das von Turkmenistan. Es kam nicht und es kam einfach nicht…Telefonieren mit der Botschaft in Wien war etwas schwierig da nur sehr selten jemand abhob und dann – ich konnte es nicht glauben  kam die total überraschende Antwort:

Weiterlesen: 2010 Mongolei

4 Wochen – 12000 km
Wir schreiben das Jahr 2005 ich liege auf meiner Couch und lese mir einige Motorradzeitschriften durch. Draußen schneit es und der Winter möchte einfach nicht weichen. Da geschah das völlig unerwartete - mein langjähriger Reisepartner Darko Labas` aus Varazdin (Nordkroatien) war am Telefon! Hallo Georg...hast du schon etwas vor im heurigem Urlaub?!
Poah...was nun - ich war auf solch eine Frage in dieser Sekunde völlig unvorbereitet. Vor mir lag eine Packung KAUGUMMI - und es schoss wie ein Blitz durch meinen Kopf: Darko - wir fahren heuer wieder in den KAUKASUS!

Weiterlesen: 2005 Kaukasus

Plakat Ägypten5 Wochen - 14 000Kilomter

Dieses Jahr sollte uns unsere Reise nach Ägypten führen.

Zusammen mit meiner Frau Helga plante ich die Reiseroute und dabei stießen wir vorerst nur auf ein Problem:
Über welche Route kommen wir wieder zurück nach Österreich??
Lybien durch geht nicht da Gadaffi keine Individualtouristen ins Land lässt, Schiff von Ägypten aus sehr kompliziert und nicht sicher wann und wohin die Fähren auslaufen, also entschlossen wir uns den Weg über ISRAEL zu wählen. Sogar eine Fährverbindung von Haifa nach Zypern war ausfindig zu machen und so stand unserer 14000 km Abenteuerreise in den Nahen Osten bis nach Ägypten nichts mehr im Wege.

Weiterlesen: 2009 Ägypten

Mit einem langjährigen Bekannten und sehr routinierten Biker aus Kroatien (Darko Labas`) und einem ebenso guten wie routinierten Motorradfahrer aus meiner Heimat (Martin Steixner) beschloss ich einen meiner Lebensträume zu verwirklichen – und zwar – mit meinem eigenen Motorrad (BMW GS 1150) die Seidenstraße zu bereisen !

Nun ist die besagte Seidenstraße ja keine Einbahnstraße, nein sie war ein Netzwerk von Karawanenwegen um den Handel  zwischen Orient und Okzident zu ermöglichen! Eine der bekanntesten Persönlichkeiten die die Karawanenwege von West nach Ost bereiste um bis nach CHINA zu gelangen war der venezianische Kaufmann Marko Polo.

Weiterlesen: 2004 Seidenstraße

Auf dieser Reise haben wir in 5 Wochen 19000 km runtergespult!

Ein befreundetes Ehepaar aus Völs (Andrea und Thomas Vitroler) begleiteten uns bis nach Moskau - mussten dort jedoch leider wegen Zeitmangels wieder umdrehen und nach Hause fahren!
Doch der Reihe nach. An einem langen Winterabend - und beim Durchblättern von meinem Atlas sagte ich zu meiner Frau Helga: "Weißt du was, wir fahren heuer im Urlaub nach SIBIRIEN!"

Weiterlesen: 2008 Sibirien